Hochwertige Farben von Farrow and Ball

Bestellen Sie hier bequem in unserem neuen Farrow and Ball Online-Shop ->


  • Neutrale Töne

  • Rottöne

  • Gelbtöne

  • Grüntöne

  • Blautöne

  • Dunkle Töne
  • All White 2005
    Als eine der reinsten und weißesten Farben aus dem Hause Farrow & Ball vermittelt sie jeder anderen Farbe zusätzliche Frische.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Wimborne White 239
    Benannt nach der historischen Stadt in Dorset, in der John Farrow und Richard Ball in den 1940er Jahren Farrow and Ball gründeten.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Pointing 2003
    Nach der Farbe der Kalkfugen in traditionellem Mauerwerk benannt.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • James White 2010 Ein beruhigendes, aber dennoch frisches und auf Grün basierendes Cremeweiß.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Clunch2009
    Wie in den Kalksteinblockgebäuden in Ostanglien verwendet. Ein sehr vielseitiges Cremeweiß.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Shaded White201 Dunkler als Off-White™ und heller als Old White®. Diese Farbe kann auch als helles Graubraun eingesetzt werden.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • White Tie2002 Das Weiß von alter, zuvor erhellter und gestärkter Baumwolle.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • New White59 Heller und wärmer als die oftmals verwendeten Farbtöne in Cremeweiß. Ein ideales „Weiß“ für das Zusammenspiel mit einer der glänzenderen Farben.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Matchstick2013 Meist als warme Wandfarbe mit helleren und kühleren Holzarbeiten und weißen Decken verwendet.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • String8 Eine helle, auf einem Erdpigment basierende Farbe, die entweder als Cremeweiß mit glänzenderen Farben oder als eigenständige Farbe mit einem helleren Weiß verwendet werden kann.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Savage Ground213 Eine von Dennis Savage, einem Blockdrucker par excellence, bevorzugte Tapetengrundfarbe.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Cord16 Eine lebendige, warme Farbe für natürliche Materialien.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Shadow White282 Für Liebhaber leichter Neutraltöne
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Tallow203 Ein helles Cremeweiß mit gelber Farbgebung.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Ringwold Ground208 Ein dem Cremeweiß ähnliches Off-White, jedoch wärmer.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Salon Drab290 Ein klassisches warmes Graubraun aus dem 19. Jahrhundert, Harmoniert mit allen auf Gelb oder Rot basierenden Neutraltönen.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • House White2012 Ein helles, gelbliches Cremeweiß.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Farrow’s Cream67 Der ursprüngliche Cremeton von Farrow & Ball.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Cream44 Eine klassische Farbe, die lediglich auf der Komplementärfarbe Ockergelb und in diesem Fall etwas Lamp Black basiert ist.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Drop Cloth283 Sie ist weder zu gelb noch zu grau und bildet den perfekten Kontrast zu den leicht helleren Shaded White und Shadow White – diese drei Töne ergänzen sich perfekt. Mittlere Grundierungstöne.

  • Cat’s Paw240 Diese Farbe ist intensiver als String® und Cord® und stellt einen guten auf Gelb basierenden Neutralton dar. Probieren Sie diese Farbe zusammen mit dunkleren Rot- und wärmeren Blautönen.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Dimity2008 Meistens als eigenständige Wandfarbe mit no. 2005 All White oder No. 2003 Pointing an Holzarbeiten und an der Decke verwendet.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Joa’s White226 Für die Verfechter von Cremeweiß verfügt diese Farbe, obwohl sie dunkler ist, nicht über die für Cremeweiß übliche Kühle und den gewohnten Grünton.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Archive227 Dunkler und wärmer als Joa’s White® gilt diese Farbe eher als Gelbbraun und nicht als Cremeweiß, außer man verwendet sie zusammen mit sehr dunklen Farben.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Oxford Stone264 Dunkler und wärmer als Archive® und Joa’s White®. Die perfekte Kombination für ein warmes Ambiente entsteht mithilfe der London Stone.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • London Stone6 Eine Farbe von John Sutcliffe aus einem Nash House im Regent’s Park.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Smoked Trout60 Eine helle, eher weniger farbintensivere Variante der Dead Salmon®.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Slipper Satin2004 Ein sehr überzeugendes Cremeweiß für Holzarbeiten mit kräftigeren Farben oder als Wandfarbe in Verbindung mit vielen der anderen helleren und dunkleren Weißtöne.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Lime White1 Die Farbe der nicht eingefärbten hellsten weißen Kalk- oder weichen Temperafarben.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Off-White3 Heller als Old White®, mit der sie aber als Kombinationsfarbe verwendet werden kann.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Old White4 Diese Farbe wirkt in beinahe jedem „alten“ Ambiente weiß.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Light Gray17 Eine Steinfarbe, die besonders imposant in Kombination mit Shaded White® oder Mouse’s Back® wirkt.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Mouse’s Back40 Ein ruhiger neutraler, dunkler Steinton oder eine graubraune Farbe.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Wevet273 Nach dem alten Begriff aus Dorset für ein Spinnennetz benannt. Ein erlesenes, frisches und äußerst vielseitiges Weiß.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Strong White2001 Ein kühles Weiß mit leichtem Grauanteil, perfekt für das zurückhaltende, neutrale Zuhause. In Verbindung mit dunklen Farben wird es frisch und leuchtend.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Ammonite274 Die Farbe der nicht eingefärbten hellsten weißen Kalk- oder weichen Temperafarben.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Cornforth White228 In Erinnerung an John Cornforth, den Architektur-Historiker und Autor der bedeutenden Publikation English Decoration in the 18th Century. Weiße & helle Grundierungstne.

  • Purbeck Stone275 Die Farbe der nicht eingefärbten hellsten weißen Kalk- oder weichen Temperafarben.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Worsted284 Für Anhänger unserer einfachen Grautöne. Diese Farbe ist intensiver als Purbeck Stone, aber heller als Mole’s Breath.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Mole’s Breath276 Ein Graubraun, das sich zusammen mit allen Farrow & Ball Neutraltönen verwenden lässt, und im Vergleich zu dem allseits beliebten Mouse’s Back® über einen etwas geringeren Grünanteil verfügt.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Stony Ground211 Eine beigefarbene Tapetengrundfarbe.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Fawn10 Eine häufig im 18. und 19. Jahrhundert erwähnte und sowohl für Wände als auch für Holz eingesetzte Farbe.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Bone15 Bei kräftigen Farben für Holzarbeiten oder in Verbindung mit Lime White™, um Stein nachzuempfinden.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Cromarty285 Verleiht jedem Raum eine gedämpfte Weichheit. Als leichtere Version von Mizzle™ harmoniert sie wunderbar mit Light Blue™, Blue Gray™ oder Pigeon™.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • French Gray18 Wie der Name erahnen lässt, wurde diese Farbe meistens für Tapeten des 19. Jahrhunderts eingesetzt.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Hardwick White5 Das war die für das Auffrischen der alten Kalkfarbe der Hardwick Hall verwendete Farbe. Sie wird eher dann als Weiß empfunden, wenn man sie großflächig verarbeitet oder mit intensiv dunklen Farben kombiniert.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Lamp Room Gray88 Gleicht einem ursprünglichen Weiß, das aufgrund von Kerzenruß verschmutzt ist.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Blackened2011 Traditionell gefertigt und mit dem Zusatz von „Lamp Black“, einem Pigment aus den Rückständen verbrannten Lampenöls.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Dimpse277 Die Farbe der nicht eingefärbten hellsten weißen Kalk- oder weichen Temperafarben.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Pavilion Gray242 Eine hellere, weniger blaue Variante der Lamp Room Gray™, inspiriert von einer eleganten, in Schweden im späten 18. Jahrhundert unter Gustav III. verwendete Farbe.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Mizzle266 Ein weiches Blaugrau, das seinen Namen von dem Abendnebel der West-Country-Region hat. Das Blau wirkt intensiver, wenn es in einem kleineren Raum aufgetragen wird.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Blue Gray91 Eine blauere Variante des French Gray™. Diese vermittelt in gut ausgeleuchteten Räumen ein intensiveres Blau.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Pigeon25 Diese Farbe hat ihren Ursprung in der Farbverarbeitung des 18. und 19. Jahrhunderts.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Skimming Stone241 Ein sehr vielseitiges Cremeweiß. „Skimming“ bezieht sich auf ihre ursprüngliche Verwendung als eine Streichfarbe des 19. Jahrhunderts.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Elephant’s Breath229 Eine Interpretation der berühmten von John Fowler benannten Farbe. Verwenden Sie diese Farbe eigenständig oder als Teil eines Stein-Programms.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Dove Tale267 Einige sehen diese Farbe als Grau, andere empfinden sie wärmer und eher steinig. Das ist bezeichnend für die von der ausgelassenen Jugend zwischen den Kriegen verwendeten Farben.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Charleston Gray243 Die Bloomsbury Group hat diese Farbe sowohl für die Innenraumgestaltung als auch auf Leinwänden ausgiebig verwendet.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • London Clay244 Ein bezauberndes Braun, das sehr gekonnt als eigenständige Farbe wirkt.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Brinjal222 Eine oft für Innenraumwände nachgefragte Farbe im Aubergine- Ton. Diese Farbe entstammt den Gutshöfen des 19. Jahrhunderts.
    Rote & warme Grundierungstöne.

  • Great White2006 Ein strahlendes Weiß, aber eins, das weder gelb noch kühl wirkt.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Peignoir286 Ein Graurosa, das eine Atmosphäre schafft. Inspiriert durch die Chiffon-Morgenmäntel, in denen sich die Damen in Boudoirs einst ihr Haar zu kämmen pflegten.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Middleton Pink245 Eine hellere, eher dezente Variante der Pink Ground™.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Cinder Rose246 Enthält lediglich einen Hauch der in vielen herkömmlichen Rosatönen zu findenden gelben Pigmente.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Pink Ground202 Das hellste Rot unserer Tapetengrundfarben.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Setting Plaster231 Als klares Rosa aus geschichtlicher Sicht belohnt diese Farbe jene, die nach einer kräftigen Lackfarbe suchen und die Farbe von Verputz nachempfinden wollen.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Dead Salmon28 Der Name entstammt einer Malerrechnung für die Bibliotek in Kedleston von 1805, jedoch ist nachgewiesen, dass diese Farbe einen geringeren Rosaanteil besaß.
    Rote & warme Grundierungstöne.

  • Calamine230 Farben wie diese sind regelmäßig in den Vorzimmern und Boudoirs der Landhäuser aus den 1870er Jahren bis zur Edwardianischen Zeit anzutreffen.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Nancy’s Blushes278 Dieses reine Rosa beinhaltet viel Charme und wirkt am besten im Kontrast mit All White™ oder Black Blue™.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Radicchio96 Eine klarere, weniger alte Variante der Eating Room Red. Diese Farbe ist intensiv rot und mithilfe von Magenta auf­ge­wert­et.
    Rote & warme Grundierungstöne.

  • Red Earth64 Eine hellere Variante der Terre d’Egypte.
    Rote & warme Grundierungstöne.

  • Picture Gallery Red42 Diese Farbe hat ihre Grundlage in der Picture Gallery des Attingham Park.
    Rote & warme Grundierungstöne.

  • Incarnadine248 Ein üppiges Purpurrot, das an die von David Hicks in den 1970er Jahren an der Barons Court verwendete Lackfarbe erinnert.
    Rote & warme Grundierungstöne.

  • Rectory Red217 Zinnoberrot, wie in Blazer, wurde oftmals durch die Zugabe von Mennige günstiger, welches mit der Zeit Schwarz wird und die Farbe in Rectory Red ändert.
    Rote & warme Grundierungstöne.

  • Eating Room Red43 Ein tiefes und während der Mitte des 19. Jahrhunderts beliebtes Rot, dessen Formulierung mithilfe der Entdeckung neuer Pigmente möglich wurde. Die Farbe ist mit den roten Damast-Farbgebungen verwandt.
    Rote & warme Grundierungstöne.

  • Book Room Red50 Wirkt wie Picture Gallery Red® oder Eating Room Red®, ist aber eher für kleinere Räume bestimmt.
    Rote & warme Grundierungstöne.

  • Terre d’Egypte247 Joa’s White ergänzt ideal die Kraft dieses Terrakotta-Rot.
    Rote & warme Grundierungstöne.

  • Charlotte’s Locks268 Diese Farbe wirkt besonders in Kombination mit Railings™ hochdramatisch und ist extrem modern. Für die mi­ni­ma­lis­tische Ausgestaltung der 1950er Jahre wurde sie meist als Akzentfarbe eingesetzt.
    Rote & warme Grundierungstöne.

  • Blazer212 Ein strahlendes Zinnoberrot, das der Farbe des an dem St. John’s College in Cambridge getragenen Sport-Blazers ähnelt.
    Rote & warme Grundierungstöne.

  • Pale Hound71 Für einen Effekt der Hound Lemon™, wenn in kleineren Räumen eingesetzt.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Dayroom Yellow233 Populär im 20. Jahrhundert hat dieses sonnige Gelb seinen Ursprung im England der 1820er Jahre. Eine typische Re­gent­schafts­farbe.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Yellowcake279 Ein klassisches, leuchtendes Gelb, das in den 1960er Jahren häufig für die Gestaltung verwendet wurde, sich aber in den Wohnungen des 21. Jahrhunderts gleichermaßen einer großen Beliebtheit erfreut.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Citron74 Eine Markenbezeichnung des recht starken Acid Yellow aus dem 19. Jahrhundert.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Yellow Ground218 Eine unserer gelben Tapetengrundfarben.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Babouche223 Die Klarheit dieses Gelbtons intensiviert sich auf großen Flächen.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Hound Lemon2 Diese John Fowler Farbe wird bevorzugt in gut beleuchteten Räumen eingesetzt.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Hay37 Ein leuchtendes, aber nicht übermäßig „heißes“ Gelb aus dem 19. Jahrhundert.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Dorset Cream68 Eine dunklere und gelblichere Variante der Farrow’s Cream.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Sudbury Yellow51 Eine Interpretation von John Fowlers Wandfarbe für das Treppenhaus der Sudbury Hall, Derbyshire.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Print Room Yellow69 Farrow & Ball hat diese Farbe für eine erste Restaurierung eines Kupferstichkabinetts aus dem 18. Jahrhundert gemischt.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • India Yellow66 Diese Farbe gab es im 18. Jahrhundert zuerst in England. Das Pigment wurde hergestellt, indem man den aus der speziellen Fütterung von Kühen mit Mangoblättern resultierenden hellen gelben Harn reduzierte.
    Rote & warme Grundierungstöne.

  • Tunsgate Green250 Als dezent blasses, gelbliches Grün kann diese Farbe mit einem klaren Weiß verwendet werden, sodass sie ihre Klarheit wahrt oder gegenüber erheblich dunkleren Farben als interessanter Neutralton wirkt.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Green Ground206 Eine unserer Tapetengrundfarben auf Basis der Cooking Apple Green®.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Cooking Apple Green32 Ein altmodisches Grün aus gängigen Pigmenten der Erde.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Ball Green75 Eine altmodische Temperafarbe aus den Farrow & Ball Archiven.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Olive13 Wie in den Panel-Räumen des frühen 18. Jahrhunderts eingesetzt. Ein wirkliches Erdgrün.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Studio Green93 Die besten, sehr dunklen Farben erscheinen auf Farbfächern oftmals Schwarz und zeigen erst ihre Farbe, wenn sie auf größere Flächen gestrichen werden.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Churlish Green251 Diese gelbgrüne Farbe wurde über Jahrhunderte zur Dekoration von Tapeten als Einzelfarbe oder für gemusterte Tapeten auch als Grundfarbe verwendet. Sie stellt einen guten Kontrast zu Tanner’s Brown® dar.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Yeabridge Green287 Ein klares, frisches Grün, das in der Küche eines georgianischen Bauernhauses in Somerset, England, nach Entfernen des originalen Waffenschranks entdeckt wurde.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Breakfast Room Green81 Diese Farbe wirkt bei Tageslicht als auch bei Kerzenschein lebendig.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Calke Green34 Diese Farbe basiert unmittelbar auf der überarbeiteten Variante der Farbe aus dem Frühstückszimmer des Calke Abbey.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Castle Gray92 Dieser Farbe bediente man sich anfangs für die Holzarbeiten einer steinernen Burg. Für die Außenanwendung ist sie ein gutes zeitgenössisches Grün.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Card Room Green79 Jene, die diese Farbe als zu trist empfinden, sollten sie mit Fawn kombinieren.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Green Smoke47 Eine mögliche grüne/blaue/graue Farbe, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts sehr populär war.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Vert de Terre234 Dieses ist ein ausgezeichnetes, an das Pigment der grünen Erde, angelehntes Grün. Dunkler und kühler als Cooking Apple Green®, dennoch heller und weniger steinfarbig als Ball Green®.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Lichen19 Ruhiger und feiner als Olive sowie für gut ausgeleuchtete Räume.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Teresa’s Green236 Diese Farbe ist heller in der Farbgebung als die beliebte Green Blue™, aber auch etwas wärmer.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Dix Blue82 Eine klarere Variante der No. 23 Powder Blue.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Chappell Green83 Diese Farbe wirkt je nach Farbkombination grün oder blau.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Arsenic214 Eine grüne Patina Tapetengrundfarbe, die zuerst auf unserer napoleonischen Bumble Bee Tapete Verwendung fand.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Vardo288 Die Bemalung der Wagen der Roma (Vardos) wurde als wichtiger kultureller Höhepunkt betrachtet. Ein reichhaltiges Blaugrün, das mit Rot- oder dunklen Grautönen harmoniert.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Cabbage White269 Eine angenehm klare Farbe, deren Name von den charakteristischen Flügeln des Kohlweißlings abgeleitet ist. Sie ist etwas heller und wärmer als Borrowed Light®.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Pavilion Blue252 In kleineren Räumen für den Effekt der Pale Powder.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Pale Powder204 Eine helle, weniger farbintensive Variante der Teresa’s Green™.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Green Blue84 Diese Farbe wirkt mitunter grün, manchmal aber auch blau, je nach dem, mit welchen Farben sie kombiniert wird.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Oval Room Blue85 Eine typische Farbe des späten 18., frühen 19. Jahrhunderts, welche die Zeit widerspiegelt und auch wieder historischen Programmen dient.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Inchyra Blue289 Magisches gealtertes Blaugrau
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Stone Blue86 Indigo kam, so wie es im 18. Jahrhundert importiert wurde, in Stücken und wurde daher oft als „steinblau“ bezeichnet.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Borrowed Light235 Eine hellblaue und für das Schlafzimmer perfekte Farbe; sie kann aber auch als Komplementärfarbe für dunklere Farben dienen.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Skylight205 Ein klares, helles Blau, das gut mit Parma Gray® harmoniert.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Light Blue22 Wenn Sie für ein Zimmer nach einem hellen Blau suchen, dann ist diese Farbe den anderen klaren, blauen Blautöne vorzuziehen.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Parma Gray27 John Fowlers Namens- und Farbbeispiel, obwohl sicher auf den Entwürfen der 1830er und 1840er basierend.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Lulworth Blue89 Ein sauberes Regency-Blau im mittleren Farbsegment.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Cook’s Blue237 Entspricht dem in dem Farrow & Ball Buch Paint and Colour in Decoration beschriebenen Cook’s Blue.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Blue Ground210 Eine blaue, zuerst für unsere Damast-Kollektion verwendete Tapetengrundfarbe.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • St Giles Blue280 Ein klares, intensives Blau, das ursprünglich im 17. Jahr­hun­dert in Wimborne St Giles in der Halle des St Giles House entdeckt wurde.
    Mittlere Grundierungstöne.

  • Pitch Blue220 Ein starkes, klares Blau, das mithilfe von Magenta wärmer wirkt.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Drawing Room Blue253 Als traditionelles Salon-Blau erinnert die klare Farbgebung an das Pigment Kobalt, das seit seiner Entdeckung im 19. Jahrhundert fortlaufend von Künstlern und anspruchsvollen Dekorateuren verwendet wurde.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Stiffkey Blue281 Erinnert an die außergewöhnliche Farbe des Schlamms an dem Strand von Stiffkey, in Norfolk. Eine etwas blauere Alternative zu Down Pipe®.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Hague Blue30 Ein intensives Blau in Anlehnung an niederländische Außenholzarbeiten.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Calluna270 Eine beliebte und schöne Heidekrautfarbe. Warm, jedoch aufgrund der Ergänzung von Schwarz recht elegant wirkend.
    Weiße & helle Grundierungstöne.

  • Brassica271 Eine veralterte dunklere Variante der Calluna®. Diese Farbe wirkt in Kombination mit Calluna® und Pelt® sehr lebendig.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Pelt254 Dunkler und weniger rot als Brinjal® hängt die Wahrnehmung bei dieser Farbe weitestgehend von den mit ihr kombinierten Farben ab.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Manor House Gray265 Eine traditionelle Farbe des 18. Jahrhunderts. Ein klares Grau, das sich ebenfalls ausgezeichnet in moderne Inneneinrichtungen einfügt.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Plummet272 Eine Blei nachempfindende, hellere Variante der Down Pipe. Wie häufig in der gotischen Architektur gesehen, sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich geeignet.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Down Pipe26 Eine passende Farbe, um Blei an Schmiedearbeiten für den Außenbereich nachzuempfinden und Verrohrungen mit Mauerwerk harmonieren zu lassen.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Mahogany36 Eine für Innen und Außen sehr effektvolle, als Mahagoni-Imitat und anstelle von Maserungen geeignete Farbe.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Tanner’s Brown255 Erdige Brauntöne sind die zeitlosesten und dekorativsten Farbnuancen. Fast schwarz, sind sie gleichermaßen für eine Loftwohnung oder ein Haus mit historischem Hintergrund geeignet.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Railings31 Eine dunkle Bronzefarbe, die anstelle von herkömmlichem Schwarz für Schmiedearbeiten im Außenbereich geeignet ist.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Black Blue95 Diese Farbe vermittelt ein wirkliches Blau, wenn sie auf große Flächen gestrichen wird. Sie ist die blaue Variante der Studio Green®.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Off-Black57 Wirkt schöner gegenüber angrenzenden Farben als pechschwarz.
    Dunkle Grundierungstöne.

  • Pitch Black256 Ein wirklicheres, eher intensiveres Schwarz als Off-Black™.
    Dunkle Grundierungstöne.